< Startseite / Für Zuhause / Produkte

Modern heizen mit EWE ZuhauseWärme

Möchten Sie eine Gasbrennwertheizung mieten statt sie zu kaufen? Oder setzen Sie auf eine Wärmepumpe, mit der Sie klimaneutral heizen können? So oder so finden Sie bei EWE ZuhauseWärme das richtige Angebot.

Sichern Sie sich mit EWE Wärme+ eine neue Heizung für 0 Euro.

EWE ZuhauseWärme Gasbrennwert

Wie funktioniert EWE ZuhauseWärme bzw. das dahinterstehende Modell des Wärme-Contractings? Erfahren Sie, wieso Sie eine Heizung für 0 € erhalten können.1

EWE ZuhauseWärme Wärmepumpe

Umweltfreundlich heizen ohne eigene Investition2: Setzen Sie auf eine moderne Wärmepumpe – auf Wunsch mit unserem Rundum-sorglos-Paket.

Rechtliche Hinweise und Fußnoten einblenden Rechtliche Hinweise und Fußnoten ausblenden
1

Keine eigene Investition. Für das Leistungspaket von EWE ZuhauseWärme Wärmepumpe wird ein Nutzungsentgelt (PNE) für die Pacht der Wärmepumpe berechnet. Für den Aktionszeitraum gilt ein besonderer Aktionspreis: Das Nutzungsentgelt (PNE) beträgt 175 € pro Monat. Dieses Entgelt gilt nur dann, wenn die Investitionssumme (Angebotssumme minus Fördersumme) zwischen 14.994 € und 26.061 € liegt. In allen anderen Fällen wird das Nutzungsentgelt (PNE) für die Pacht in Abhängigkeit von der Investitionssumme berechnet. Die Voraussetzung für den Aktionspreis ist der Abschluss eines EWE ZuhauseWärme-Pachtvertrags. Maßgeblich für die Teilnahme ist der bis zum 31.12.2022 vom Kunden unterschriebene und eingereichte Auftrag zur Nutzungsüberlassung der Wärmeerzeugungsanlage inkl. Aller förderrelevanten Dokumente. Der Auftrag wird nach Erhalt der Auftragsbestätigung wirksam und somit besteht ab dann der Anspruch auf den vereinbarten Aktionspreis. Der Pacht-Vertrag hat eine Laufzeit von 15 Jahren und läuft automatisch nach Ablauf der Vertragslaufzeit aus.

2

Dieses Angebot basiert auf der Annahme, dass das Vorhaben mit öffentlichen Mitteln der BAFA-Förderung bezuschusst durchgeführt werden kann. Die Höhe der Förderung hängt von vorgegebenen Kriterien ab, welche vorhabenbezogen geprüft werden. Sofern dieses Vorhaben nicht oder nicht in erwartetem Umfang förderfähig ist, kann eine Wärmepumpe auch ohne Förderung gepachtet werden. Eine Gewähr für die Auskehrung von Fördermitteln kann EWE nicht übernehmen.

3

Die Servicedienstleistung kann zusätzlich zum Pachtvertrag abgeschlossen werden. Sie beinhaltet Wartungen, Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten. Für die Servicedienstleistung wird eine monatliche Servicepauschale erhoben, welche abhängig von der Investitionssumme 23,80 €, 29,75 € oder 35,70 € beträgt. Die Laufzeit beträgt zwei Jahre und verlängert sich automatisch auf unbestimmte Zeit. Nach den ersten zwei Jahren kann der Vertrag jederzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat gekündigt werden.

4

Das Produkt „EWE Zuhause+ Strom Wärmepumpe“ hat eine Erstlaufzeit von wahlweise 12 oder 24 Monaten und kann zusätzlich zum Pachtvertrag abgeschlossen werden. Der Energielieferungsvertrag verlängert sich nach Ablauf der Erstlaufzeit auf unbestimmte Zeit. Während der Erstlaufzeit kann der Kunde den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Erstlaufzeit kündigen. Nach Ablauf der Erstlaufzeit kann der Kunde den Vertrag mit einer Frist von einem Monat kündigen. Die Preise können je Gebiet und Netzbetreiber variieren. Die jeweils geltenden Preise finden Sie auf www.ewe.de. Weitere Details entnehmen Sie bitte den AGB. Sollte der Wärmestrom getrennt vom Haushaltsstrom gemessen werden, beachten Sie bitte auch die Details der Besonderen Vertragsbedingungen. Wenn Sie mit EWE eine „Preisgarantie“ hinsichtlich Ihres Strompreises vereinbaren, ist während der vereinbarten Preisgarantiezeit eine Preisanpassung lediglich bei einer Änderung der Umsatzsteuer sowie bei Einführung von neuen Steuern, Abgaben oder sonstigen Mehrbe- oder Entlastungen möglich. Die Preisgarantiezeit entspricht der Erstlaufzeit des Vertrags.

5

Heizungs-Tausch-Bonus: Für den Austausch von funktionstüchtigen Öl-, Kohle- und Nachtspeicherheizungen wird ein Bonus von 10 Prozentpunkten gewährt. Für den Austausch von funktionstüchtigen Gasheizungen wird ein Bonus von 10 Prozentpunkten gewährt, wenn deren Inbetriebnahme zum Zeitpunkt der Antragsstellung mindestens 20 Jahre zurückliegt.